Update: Strondl will im Technologiepark „Zentrum des Genusses“ etablieren

Hits: 16
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 18.02.2020 15:04 Uhr

PERG. Seit Jahrzehnten ist Fritz Strondl Gastronom. Mit der Entwicklung der Marke „Die Genussflotte“ hat der Perger sein Catering-Unternehmen weiterentwickelt und regionale Partner mit ins Boot geholt. Jetzt soll in Perg ein Genusszentrum entstehen, in dem sich auch die Fa. GreenPlanet EnviroTec einmieten wird.

Seit Jänner 2020 ist Strondl Besitzer eines Objektes, welches er von der Firma Rosin erworben hat. Dort soll das Genusszen- trum seine Heimat finden. „Unser Traum ist, die Genussflotte als Sinnbild für das Genießen zu entwickeln. Aber Genießen kann man nicht nur beim Essen, sondern in vielerlei Hinsicht“, so der 49-jährige Unternehmer. Welche Leistungen genau in Zukunft am neuen Standort angeboten werden, ist noch offen. Es soll auf jeden Fall eine Schauküche geben, in der auch Seminare und Kochkurse angeboten werden. Außerdem soll man sich die Location auch mieten können. Einen Teil des Gebäudes wird außerdem ein zweites Unternehmen nutzen.

Reinste Öle von GreenPlanet

Das Startup mit Firmensitz in Windhaag wurde im vergangenen Jahr gegründet, inzwischen beschäftigt es bereits mehr als 30 Mitarbeiter. Neben umfangreichen Nahrungsergänzungsmitteln und Proteinen produziert das Unternehmen auch wertvolle pflanzliche Öle für die Industrie und den Lebensmittelbereich. Darüber hinaus will es auch mit Produkten wie einem 100-Prozent-biogenen Treibstoff einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz leisten. „Perg ist eine Stadt, die sich wirklich beeindruckend entwickelt, deshalb auch ein idealer Standort für uns“, ist Herwig Hainitz von der GreenPlanet EnviroTec GmbH überzeugt.

Kommentar verfassen



Update: Sechs Schulen aus dem Bezirk Perg erhielten Auszeichnung als „Meistersingerschule“

BEZIRK PERG. Bei der zweiten Auflage von „Schule macht Wirtshaus“ führten diesmal 23 Schüler der Abschlussklassen der Tourismusschulen Bad Leonfelden selbstständig den Mühlviertler Hof von KultiWirt ...

Änderung von was Auffälligem

ST. GEORGEN AM WALDE. Ganz im Zeichen der bisherigen Dominatoren standen am vergangenen Samstag die beiden Riesentorläufe des Sparkasse Strudengaucup powered by Tips in St. Georgen/Walde.

Biber sollen wegen Planungsfehler am Machlanddamm sterben

BAUMGARTENBERG. Bis zu zehn Biber sollen auf Antrag der Machlanddamm Betriebsgesellschaft im Bereich des Polders Mettensdorf bis Ende Februar 2020 gefangen und getötet werden. Der Naturschutzbund äußert ...