„Elvis - Das Musical“ im Brucknerhaus

Hits: 7
"Elvis - Das Musical" (Foto: Foto: Stars in Concert/Jürgen Rocholl)
Stefan Bethge Stefan Bethge, Tips Redaktion, 04.03.2020 15:00 Uhr

LINZ. Sein Blick, seine Stimme, sein legendärer Hüftschwung – Elvis Presley gilt mit einer Milliarde verkaufter Tonträger als der erfolgreichste Solokünstler aller Zeiten. Die Musical-Biografie „Elvis – Das Musical“ lässt die Legende wieder auferstehen, am Samstag, 11. April, 20 Uhr, im Brucknerhaus Linz.

„ELVIS - Das Musical“ ist eine Biografie über den „King of Rock'n'Roll“ gespickt mit all seinen großen Hits. Das zweieinhalbstündige Live-Spektakel präsentiert Elvis Presleys gesamtes musikalisches Repertoire – von Gospel über Blues bis hin zu hemmungslosem Rock’n’Roll – und lässt sein Leben in ausgewählten Schlaglichtern eindrucksvoll Revue passieren.

Emotional, stimmgewaltig und mitreißend: Mit „Elvis - Das Musical“ gehen die Zuschauer auf eine einzigartige Zeitreise und können das Idol einer ganzen Generation an verschiedenen Stationen seines Lebens noch einmal live erleben. Aufwändige Choreografien, Spielszenen sowie Originalfilmsequenzen führen durch die wichtigsten Stationen in Elvis' Leben.

Tolle Interpreten und Wegbegleiter

Als Elvis zu erleben ist einer der weltweit besten Elvis-Darsteller, Grahame Patrick. Begleitet wird er von erstklassigen Showgirls, Sängern und der siebenköpfigen „Las Vegas Showband“. Die großen Hits werden live interpretiert: Von „Love Me Tender“ über „Jailhouse Rock“ bis hin zu „Suspicious Minds“. Ed Enoch, Leiter des legendären „The Stamps Quartet“, stand von 1971 bis 1977 bei über 1.000 Konzerten mit Elvis auf der Bühne. Auch während der kommenden Tournee wird er mit seinen „Stamps“ die Show unterstützen.

Gewinnen

Die Show ist am Samstag, 11. April, 20 Uhr, im Brucknerhaus zu erleben. Infos und Karten: www.cofo.de, Ö-Ticket, alle Kartenbüros. Tips verlost 10x2 Freikarten!

Stefan

Kommentar verfassen



vhu

bjkl

erz

etzi

safh

adfh

Bundespräsident besucht Linzer Haus der Menschenrechte

LINZ. Den Termin anlässlich der Eröffnung vom 1. „Haus der Menschenrechte“ in der Rudolfstraße musste Alexander Van der Bellen im Vorjahr wegen der Ibiza-Regierungskrise kurzfristig absagen, am ...

Facebook vorplanen

LINZ. Facebook vorplanen Vorspann

Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Trennung und Verlust

LINZ. Die Trennung der Eltern bringt das Leben der betroffenen Kinder häufig ganz schön durcheinander und verlangt eine große Anpassungsleistung von ihnen. Unabhängig davon, ob die Eltern im Guten ...

Altenberger Bürgermeister hört auf

Nach 25 Jahren ist für Ferdinand Kaineder Schluss